Am Mittwoch, den 22.6. startete das Projekt “Deutschlands größtes Wimmelbild für die Kinderrechte” der SOS-Kinderdörfer weltweit in Kooperation mit dem internationalen Künstlerkollektiv “Child of Play” am Görres-Gymnasium. Für zwei Wochen werden die Künstler zusammen mit Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen des Görres-Gymnasiums und der Benrather Hauptschule sowie einer 4. Klasse der Max Grundschule kreative und aktive Workshops betreiben und dabei vor allem den Zusammenhang zwischen Spiel und Bildung erforschen. Die Ergebnisse der Arbeit werden schließlich in Form von “Deutschlands größtem Wimmelbild” am Burgplatz präsentiert. Vier Schüler des Görres-Gymnasiums begleiten das Projekt mit einem eigens dafür eingerichteten Blog. In ihm wird das Projekt vorgestellt, der Fortschritt festgehalten und auch Kinder werden zu ihren eigenen Erfahrungen mit dem Projekt interviewt. Auf www.spielmusssein.de finden Sie spannende Artikel, Berichte und Erfahrungen zu dem Projekt. Schaun Sie doch mal vorbei!