Meine Superkraft – Vorlesen

Bundeswettbewerb Vorlesen 2023/2024

Bundesweit lesen jedes Jahr rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klasse beim Vorlesewettbewerb um die Wette. Er ist einer der größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerbe Deutschlands.

Auch die Schüler*innen der 6. Klassen des Görres-Gymnasiums holten einmal mehr ihre Lieblingsbücher hervor, erarbeiteten Kriterien für gutes Vorlesen und lasen sich im Deutschunterricht gegenseitig und um die Wette vor. Wer liest klar und deutlich vor? Wer betont richtig? Wer schafft es, mit seinem Vortrag die Fantasie der Zuhörer*innen zu erwecken? Den Klassensieg haben jeweils Helena Hohmeier (6a), Franz Reiners (6b) und Nedal Mhfoud (6c) davongetragen und sich so bereits als starke Leser*innen präsentiert. Herzlichen Glückwunsch!

Am 7. Dezember 2023 wurde der Schulentscheid am Städtischen Görres-Gymnasium unter Leitung von Frau Dr. Hahne in Zusammenarbeit mit Herrn Bergmann, Frau Hauke und Frau Lauenstein, die sich als unterrichtende Deutschlehrkräfte wie auch als Jurymitglieder engagiert haben, durchgeführt. Helena, Franz und Nedal präsentierten der Jury und dem anwesenden Publikum zunächst selbst gewählte Romanausschnitte. Das Publikum wählte im Folgenden mit lautstarker Mehrheit den zu lesenden Fremdtext: einen Auszug aus „Rory Shy, der schüchterne Detektiv“ (Band 1) von Oliver Schlick.

Helena Hohmeier aus der 6a hat die Jury besonders von ihrer „Superkraft“ überzeugt. Sie wird als Schulsiegerin das Görres-Gymnasium im weiteren Wettbewerb vertreten. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Allen am Wettbewerb Beteiligten: Vielen Dank für das Engagement sowie das Interesse und weiterhin viel Spaß beim Lesen!

Weitere Informationen zum Wettbewerb sind hier verlinkt (und viele Tipps für gute Bücher):

https://www.vorlesewettbewerb.de