Görres-Gymnasium | Königsallee 57 | 40212 Düsseldorf | Telefon 0211.89-98400 | Fax 0211.89-29470

Gastspiel der „Gruppe aus 6“ in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg

Die Theatergruppe des Görres-Gymnasiums hat eine außergewöhnliche Einladung erhalten: Sie wird ihr aktuelles Stück „Der Schlaf des Vergessens gebiert Ungeheuer“ vom 25.01.17 bis 27.01.17 in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg sowohl vor bayerischen Schulklassen als auch vor Überlebenden des Nationalsozialismus spielen.
Die Theatergruppe hat ihr Stück, das im April Premiere hatte, Jack Terry gewidmet, einem jüdischen Überlebenden des Holocaust, dem die Schülerinnen und Schüler im letzten Jahr bei seinem Besuch in unserer Schule begegnet sind und der sie tief beeindruckt hat. Jack Terry wird am 27.01.17, dem deutschlandweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, ebenfalls in Flossenbürg anwesend sein. Vor nun mehr als 70 Jahren war er dort von den Amerikanern befreit worden.
Diese Einladung ist eine große Ehre für uns.